Link: http://

Banner:



Die Niere und das Fanconi Syndrom
- Funktionstörung, Linked Marker Test, Vererbung -

Die erbliche Nierenerkankung Fanconi Syndrome wurde erstmalig im Jahre 1976 erwähnt. Im Februar 1986 sartete die Meriden Research Group unter den Basenjibesitzern und Züchtern eine Umfrage bezüglich dieser Erkrankung und im November 1986 erschien ein detaillierter Bericht darüber in "The Basenji". Interessanterweise wurde in diesem Bericht das Vererbungsschema des menschlichen Fanconi aufgezeigt, das sich heute mit den neuesten Kenntnissen der Fanconiforschung beim Basenji deckt.

In der Ausgabe der Buschtrommel 3/00 erschien ein ausführlicher Bericht „Fanconi – Stand der Forschung“ und wie oben erwähnt wurde auch in diesem Bericht ein Vererbungsgang erklärt, der sich mit dem heutigen Kenntnisstand deckt. (Wer diesen Artikel haben möchte, meldet sich bitte bei der Redaktion).
Um die erbliche Nierenerkrankung "Fanconi Syndrome" besser zu verstehen, möchte ich kurz darauf eingehen.

Auffällige Trinkgewohnheiten und vermehrtes urinieren beobachten und notieren. Vermehrtes trinken, eine Gewichtsabnahme bei gleich bleibendem Appetit, ein stumpfes Fell und nächtliches urinieren im Schlaf sind Hinweise auf einen Verdacht.

weitere Informationen