Neuer bundesweiter Tierschutz-Notruf

Dank der Initiative des Tierschutz-Notrufes in Schleswig-Holstein haben sich 36 Tierschutzvereine, vom Igelverein bis zu privaten Tierheimen, zum bundesweiten Tierschutz-Notruf zusammengeschlossen. Ehrenamtlich erteilen Tierschützer unter der einheitlichen Telefonnummer (07 00) 58 58 58 10 Rat. Auch nach Dienstschluss der Tierheime können nun Tierquälereien und verletzte Tiere gemeldet werden. Außerdem werden Fragen zu Notfällen mit Tieren beantwortet. Zum üblichen Telefontarif von 12 Cent pro Minute werden die Anrufer über eine Zentralschaltung zu einem Berater in ihrer Nähe weitergeleitet. Interessierte Tierschutzvereine sind willkommen, sich an der Tierschutz-Notruf-Initiative zu beteiligen.

http://www.tierschutz-notruf.de
Tierschutz-Notruf