Link: http://

Banner:



Die Pflegehaltung erleichtert dem Hundehalter bei dem Hunde Krallen zu schneiden, Zähne zu pflegen oder Verletzungen zu behandeln




Wir kennen es alle , der Hund soll Krallen geschnitten bekommen, etwas aus der Pfote geholt bekommen ( einen Stachel z.B.), die Zähne sollen gemacht werden oder sonst irgend etwas und der Kampf geht los, oftmals muss man wegen solcher doch einfacher Angelegenheiten sogar zum Tierarzt.

Nun bestes Gegenmittel von Welpen an sofort beginnen all das zu üben.

Von Welpen an lernen wir dem Welpen, dass er auf dem Rücken ruhig liegen bleiben soll.
Beendet wird diese Übung IMMER durch den Besitzer, bzw. dem der es gerade übt.

Mit einem "Bleib" soll der Welpe liegen bleiben.
Während der kleine Kerl das still liegen bleiben lernt, fummeln wir an ihm herum.
Die Füße, Ohren, Maul werden angefasst, ohne das etwas dabei gemacht wird.
Mit Ok oder irgend einem Befehl der Wahl wird der Welpe auf den Boden gesetzt und gelobt.

Beherrscht der kleine Zwerg diese Übung , fängt man an die Krallen zu schneiden - erst mal eine, klappt das gut ruhig weiter machen.
Nur ganz oben die Spitzen abschneiden, damit nicht versehentlich zu tief geschnitten wird und der Welpe Schmerzen mit den Krallenschere verknüpft.

Später geht man mit einem Holzspatel oder ähnlichem an die Zähne. ZU Beginn ist da nichts zu säubern, aber der Welpe kennt das Ritual.
Diese Übung zu Beginn täglich, erspart viele Probleme.
http://www.zwergpinscherforum-steinw.../paperclip.png Miniaturansichten angehängter Grafiken http://www.zwergpinscherforum-steinw...1&d=1310416005 http://www.zwergpinscherforum-steinw...1&d=1310416005 http://www.zwergpinscherforum-steinw...1&d=1310416005Isaya.jpgCasana.jpgcoujo.jpg